+43 (0) 664/3000 816 office@asb-moedling.at

Tauchen

Willkommen in der Welt der Schwerelosigkeit!

Tauchen vermittelt einem das Gefühl der Freiheit, alles scheint so leicht und beweglich. Plötzlich wird man eins mit dem Element Wasser.
Jeder Tauchgang ist ein Erlebnis für sich!
Ganz egal ob es dich in die heimischen Süßwasserseen oder ins Meer zieht, die Eindrücke die du unter Wasser sammelst sind einzigartig.

Egal ob jung oder alt, tauchen macht jeden um eine persönliche Erfahrung reicher. Tauchen ist ein Teamsport und steigert somit das gegenseitige Vertrauen, fördert die Kommunikation und hebt das Selbstwertgefühl.

Die Tür zu einer anderen Welt kann sich auch für dich öffnen, aber
um all das sicher und gefahrlos erleben zu können, sind natürlich einige Spielregeln erforderlich, die du bei uns in angenehmer Atmosphäre und mit kompetenten Tauchlehrern nach den international gültigen TSVÖ/CMAS Richtlinien erlernen kannst.

Um einen ersten Einblick in diese faszinierende Sportart zu bekommen, kontaktiere uns für einen Schnuppertauchgang und überzeuge dich selbst!

Schwimmkurs

Tauchkurse

Was ist tauchen, wie geht das, wie kann ich das lernen und was brauch ich dazu?

Die Ausbildung zum Erlangen der Tauchsportscheine erfolgt nach den TSVÖ/CMAS Richtlinien und wird mit TSVÖ/CMAS Tauchlehrer/Moniteur, die auch staatlich geprüfte Lehrwarte sind, durchgeführt.

Die Ausbildung wird in folgenden Schritten durchgeführt:

  • Schnorcheltauchen
  • Gerätetauchen im Pool und
  • Gerätetauchen im Freiwasser

Im Zuge dieser Ausbildungsschritte erhalten die Teilnehmer alle, für die sichere und verantwortungsvolle Ausübung dieser Sportart, notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse.

Für Interessenten werden auch Schnuppertauchgänge nach individueller Vereinbarung organisiert.

Bei Interesse an Schnuppertauchen oder Tauchkursen, kontaktiere Heinrich Huber per Mail heinrich.huber@asb-moedling.at oder unter 0664/620 78 63.

Folgend findet ihr einen kurzen Überblick über die Voraussetzungen und Ziele der einzelnen Kurse. Weitere Infos findet ihr in der TSVÖ/CMAS Prüfungsordnung [433 KB] .

Schnorcheltauchen “A” – Grundstufe

Erlangung der Grundkenntnisse des Schnorcheltauchens (Theorie- und Praxisprüfung)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 8 Jahre (Einverständniserklärung bei Minderjährigen)
  • Gute Schwimmkenntnisse (50 m Schwimmen, 5 min freies Schwimmen) 

Schnorcheltauchen “B” – Fortgeschrittenenstufe

Erlangung von erweiterten Grundkenntnissen des Schnorcheltauchens (Theorie- und Praxisprüfung)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 11 Jahre (Einverständniserklärung bei Minderjährigen)
  • Gute Schwimmkenntnisse (75 m Schwimmen, 10 min freies Schwimmen)

Schnorcheltauchen “C” – Leistungsstufe

Umfassende Grundkenntnisse des Schnorcheltauchens (Theorie- und Praxisprüfung)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 14 Jahre (Einverständniserklärung bei Minderjährigen)
  • Gute Schwimmkenntnisse (100 m Schwimmen, 15 min freies Schwimmen) 

Schnorcheltauchen “F” – Freiwasser

Umfassende Kenntnisse des Schnorcheltauchens im Freiwasser (Theorie- und Praxisprüfung)

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 14 Jahre (Einverständniserklärung bei Minderjährigen)
  • Tauchsportärztl. Attest mit festgelegtem, nicht abgelaufenem Gültigkeitszeitraum
  • Nachweis des Brevets Schnorcheltauchen ‘C’ oder Äquivalent

Internationales CMAS Brevet *

Grundstufe

Hier werden die elementaren Kenntnisse des Tauchens auf leicht verständlicher Basis beigebracht. Weiters ist eine fundierte Schwimm- und Schnorchelausbildung Inhalt des Kurses.
Nach Erlangen des weltweit anerkannten Brevets, besitzt man die tauchtheoretischen Grundkenntnisse, ist ausgebildet zum Tauchen mit einem gleich graduierten Taucher bis auf eine Tiefe von 10 m, nach entsprechend nachgewiesener Praxis bis auf eine Tiefe von 20 m und mit einem höher graduierten Taucher bis in mittlere Tiefe von 30 m innerhalb der Nullzeit. Die Tauchpraxis bis auf eine Tiefe von 20 m ist durch einen Tauchlehrer zu bestätigen.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 14 Jahre (Einverständniserklärung bei Minderjährigen)
  • Tauchsportärztliches Attest mit festgelegtem, nicht abgelaufenen Gültigkeitszeitraum
  • Gute Schwimmkenntnisse (100 m Schwimmen, 15 min freies Schwimmen)
  • Nachweis von mindestens TSVÖ – Schnorcheltauchen „A“ – Grundstufe oder Äquivalent

Im Kurspreis enthalten:

  • Lernunterlagen
  • TSVÖ Mitgliedschaft für das laufende Jahr
  • Badeintritte im BSFZ Südstadt
  • Komplette Tauchausrüstung, jedoch ohne ABC Ausrüstung und Tauchanzug

 

Internationales CMAS Brevet **

Fortgeschrittenenstufe

In diesem Kurs werden durch praxisorientierte Weiterbildungen neue Erlebnisbereiche erschlossen und ein vielfältiges Aktionsfeld eröffnet.
Nach Erlangen dieser Ausbildungsstufe, ist man ausgebildet zum Tauchen mit Kleingruppen bis auf eine mittlere Tiefe von 30 m und mit höher graduiertem Tauchpartner bis 40 m jeweils innerhalb der Nullzeit.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 15 Jahre (Einverständniserklärung bei Minderjährigen)
  • Tauchsportärztliches Attest mit festgelegtem, nicht abgelaufenen Gültigkeitszeitraum
  • TSVÖ / CMAS – Brevet* oder Äquivalent
  • Nachweis von mind. 25 Tauchgängen bestätigt im Logbuch, davon 10 Tauchgänge in mittlere Tiefen (10 – 30 m)
  • Nachweis von mindestens TSVÖ – Schnorcheltauchen „B“ – Fortgeschrittenenstufe oder Aqivalent
  • Nachweis der TSVÖ – Spezialbrevets „Unterwassernavigation“ und „Rettungstechnik“

Im Kurspreis enthalten:

  • Lernunterlagen
  • Badeintritte im BSFZ Südstadt

 

Internationales CMAS Brevet ***

Tauchgruppenleiter

Durch diese Ausbildungsstufe besitzt man umfassende Kenntnisse über die Tauchtheorie und Tauchpraxis und über das Führen von Tauchgruppen bis in eine große Tiefe von max. 40 m.

Voraussetzungen:

  • Vollendetes 18. Lebensjahr
  • Tauchsportärztliches Attest mit festgelegtem, nicht abgelaufenen Gültigkeitszeitraum
  • TSVÖ / CMAS – Brevet** oder Äquivalent
  • Nachweis von 100 Tauchgängen seit Beginn der Tauchausbildung, bestätigt im Logbuch. Von diesen 100 Tauchgängen müssen 20 Tauchgänge bis in große Tiefe (>30m) und 20 Tauchgänge müssen im Süßwasser durchgeführt worden sein. Von diesen 20 Tauchgängen im Süßwasser müssen wiederum 10 Tauchgänge bis in große Tiefe (>30m) geführt haben.
  • Nachweis von mindestens TSVÖ – Schnorcheltauchen „C“ – Leistungsstufe oder Äquivalent
  • Nachweis der TSVÖ – Spezialbrevets „Nachttauchen“ und „Sauerstoff-Ersthelfer Anwender“
  • sowie mindestens zwei weitere der folgenden TSVÖ – Spezialbrevets: „Eistauchen“, „Materialkunde“, „Nitrox-Taucher“, „Technischer Nitrox-Taucher“, „Suchen & Bergen“ oder „Trockentauchen“

Im Kurspreis enthalten:

  • Lernunterlagen bzw. Lehrbuch
  • Badeintritte im BSFZ Südstadt

Sonderbrevets

Weiters werden folgende TSVÖ Spezialbrevets angeboten:

Unterwassernavigation
Grundkenntnisse in der Orientierung beim Tauchen mittels Kompass und natürlichen Hilfsmitteln.

Nachttauchen
Ausbildung für das Tauchen bei Dämmerung, Nacht und schlechten Sichtverhältnissen.
Grundkenntnisse in der Planung und Durchführung von Nachttauchgängen.

Sauerstoff-Ersthelfer Anwender
Spezielle theoretische und praktische Kenntnisse über Sauerstoffsysteme und die Anwendung von normobarem Sauerstoff beim „Unfall im Wasser“.

Suchen & Bergen
Theoretische und praktische Grundkenntnisse über die Planung und Durchführung von Tauchgängen zum Suchen und Bergen/Heben von Gegenständen unter Wasser.

Rettungstechnik
Theoretische und praktische Kenntnisse über das Verhalten in Notfällen, über Transport-, Rettungs- und Bergetechniken, Erste Hilfe und Reanimationstechniken und den effizienten Rettungs- und Signalmitteleinsatz.

Materialkunde
Grundkenntnisse über die Funktionsweisen, die Eigenschaften, die Einsatzmöglichkeiten und die Pflege von Tauchgeräten, -materialien und sonstigem Zubehör.

Trockentauchen
Grundkenntnisse über die praktische Handhabung eines Trockentauchanzuges

Eistauchen
Theorie und Praxis der speziellen Gegebenheiten des Tauchens unter Eis.

Nitrox Taucher / CMAS-Nitrox Diver
Tauchgänge bis in mittlere Tiefe (10 – 30 m), jedoch nur bis zur MOD, mit einem Nitrox – Atemgasgemisch mit bis zu 40 % Sauerstoffanteil

Technischer Nitrox Taucher / CMAS-Advanced Nitrox Diver
Erweiterte Kenntnisse im Gebrauch von Nitrox – Atemgasgemischen mit erhöhtem Sauerstoffanteil. Ausgebildet für Tauchgänge bis in große Tiefe mit allen Nitrox – Atemgasgemischen. Durchführung der Dekostopps sowie Sicherheitsstopps unter Verwendung von Nitrox – Atemgasgemischen und reinem Sauerstoff bis zur jeweiligen MOD.

TSVÖ Triox / Trimix Taucher / CMAS-Trimix Diver

Triox
Der Taucher wird theoretisch und praktisch mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von TRIOX-Tauchgängen bis 40 m Wassertiefe mit den Gasgemischen Trimix 21/35 und Trimix 30/30, die ausschließlich aus Sauerstoff, Helium und Stickstoff bestehen, vertraut gemacht.

Normoxic Trimix
Der Taucher wird theoretisch und praktisch mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Trimix-Tauchgängen bis 60 m Wassertiefe mit Gasgemischen, welche ausschließlich aus Stickstoff, Helium und mindestens 18 % Sauerstoff bestehen, vertraut gemacht.

Advanced Trimix
Der Taucher wird theoretisch und praktisch mit der sicheren Planung, Vorbereitung und Durchführung von Trimix-Tauchgängen bis 90 m Wassertiefe mit Gasgemischen, die ausschließlich aus Stickstoff, Helium und mindestens 12 % Sauerstoff bestehen, vertraut gemacht.

Rettungstauchen

Rettungstauchen

Neben den Sporttauchausbildungen bilden wir Taucher auch zu Einsatztauchern unter Berücksichtigung unseres Betätigungsfeldes aus.
Voraussetzung für eine Ausbildung zum Einsatztaucher bleibt immer die Sporttauchausbildung nach TSVÖ/CMAS Standards mit entsprechenden Zusatzausbildungen.
Im Rahmen der Einsatztauchausbildung wird besonders auf Such- und Bergemethoden und auf die Bewältigung von Stress- und Problemsituationen unter Wasser Wert gelegt.
Für einen Einsatztaucher ist ständiges Training eine der wichtigsten Grundlagen für erfolgreiches und sicheres Handeln bei Einsätzen.
Daher muss jeder an regelmäßigen Übungen teilnehmen um seinen Einsatzstatus zu erhalten.

Für weitere Fragen kontaktiere Thomas Holzmann unter 0664/30 00 816 oder per E-Mail thomas.holzmann@asb-moedling.at

Materialverleih

Materialverleih

Soweit verfügbar können sich Vereinsmitglieder bei uns Presslufttauchgeräte mit Zubehör, wie z.B. Blei usw., ausborgen.
Diese Dienstleistung ist vor allem für jene gedacht die seltener tauchen oder für Taucher die sich noch nicht für eine bestimmte Ausrüstung festlegen wollen. Der Materialverleih erfolgt gegen Bezahlung der angeführten Leihgebühren. Schließlich muss das Material regelmäßig gewartet, geprüft und wenn notwendig erneuert werden, damit es stets allen Sicherheitsanforderungen und dem Stand der Technik entspricht.

Weiters können unsere Mitglieder sich ihre eigenen Tauchflaschen kostenlos mit Luft füllen lassen.

Verleihzeiten
Der Materialverleih und Pressluftbefüllung erfolgt jeden Mittwoch von 18:00 – 19:30. In diesem Zeitraum ist zumindest ein Materialwart anwesend. In dieser Zeit stehen die Materialwarte auch für technische Fragen zur Verfügung.
Weiters findet gleichzeitig der wöchentliche Vereinsabend in der Kantine des Bundesport und Freizeitzentrum Südstadt (BSFZ) statt.

Für Termine außerhalb der regulären Verleihzeiten bitten wir um rechtzeitige telefonische Anmeldung.

Verleihgebühren [PDF]

Verleihbedingungen [PDF]