Autor Thema: Segelschein  (Gelesen 7258 mal)

Offline bankermike

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Segelschein
« am: 05 Mai 2009, 14:45:51 »
Ähm - nachdem der Herr Pflaum der einzige sein wird der hier unten rumwurschtelt - grüss Dich Herr Pflaum  :)

Sag - Frau sudert wg. Segelschein/Küstenschippererlaubnis - was/wie/wo/wieviel - im groben  ??? ;D

Danke!

lG Michl

Offline Berti

  • Organisation-, Einsatz- und Überwachungsdienst
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 281
  • Geschlecht: Männlich
    • Das freisslische Fotoalbum
Re: Segelschein
« Antwort #1 am: 08 Mai 2009, 07:51:38 »
frag den klaus, er macht ihn gerade: emailadresse kommt per PN
Diving Tek will bring you back

Offline Pflaumi

  • Global Moderator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 244
  • Geschlecht: Männlich
Re: Segelschein
« Antwort #2 am: 09 Mai 2009, 16:35:21 »
Hallo Mike,

tut mir leid, das ich mich erst jetzt melde, aber ich hatte vorher nicht viel Zeit.
Ich kann Dir in unserem Fall folgendes mitteilen.
Du kannst über unseren Verein das Schiffsführerpatent des MSVÖ in verschiedenen Stufen machen (Von Fahrtenbereich I bis IV).
Das ist ein international gültiges Schiffahrtspatent, mit dem Du sowohl Segel als auch Motoryachten fahren darfst. (Achtung, mittlerweile darf man mit dem Segelschein z.B. in Kroatien nicht einmal mehr ein Beiboot mit Motor fahren, oder auch den Flautenschieber auf einem Segelboot)
Betreffend der Hanhabung wird aber in unserem Fall auf Motoryachten ausgebildet und keine Segelpraxis.
Die Ausbildung findet in Zusammenarbeit mit dem  KYC-Mödling statt und umfasst ca. 6 bis 8 Abende in denen Theorie unterrichtet wird und darauf folgt die theoretische Prüfung. Nach bestandener Prüfung kann man zur Praxisprüfung anterten. Man benötigt aber z.B. für den FB II aber 500 geloggte Seemeilen.  Diese Seemeilen und auch die Praxis wird bei uns in Trainigstörns erarbeitet. Wenn man die Praxis hat, kann man aber auch direkt antreten.
Zu den Kosten:
Wenn Du den Kurs machst, musst Du beim KYC ein Jahr mitglied werden und das kostet €25,-. Der Kurs ist im Rahmen des Clubs kostenlos. Die Prüfungsgebühren für Praxis und theorie kosten je € 60,-. Die Trainings- und Prüfungstörns kosten je nach Teilnehmern zwischen €300,- und € 500,- für Bootsmiete Sprit und Verpflegung. Die Ausbildung ist auch hier gratis.

Weitere Infos zur Ausbildung findest Du unter:
http://www.msvoe.at/de/alcms/index.php?sid=1207141708

Den nächsten Kursbeginn muss ich Dir erfragen, weil  mein Vater ert heute am Abend von der letzten Praxisprüfung zurück kommt.

Ich hoffe die Antwort reicht Dir. Bei Fragen stehe ich Dir gern zur Verfügung.

lg

Johannes



Offline haxl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 233
Re: Segelschein
« Antwort #3 am: 11 Mai 2009, 11:52:08 »
hi mike,
ich kann dir den woflgang (irzl)an der alten donau empfehlen:
http://www.irzl.at/kurse.html

lg, haxl


Offline bankermike

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Re: Segelschein
« Antwort #4 am: 18 Mai 2009, 08:48:28 »
Danke für die Infos  :)