Autor Thema: Kommender Mehraufwand für die Wasserrettung?  (Gelesen 3967 mal)

Offline dida

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Kommender Mehraufwand für die Wasserrettung?
« am: 11 August 2007, 18:37:39 »
...neulich auf der "unterwasserseite" gelesen....da wird´s viel zu bergen geben  ;)

Tauchlehrer in vier Tagen
 
Einen komprimierten SSI ITC bietet neuerdings die Tauchlehrerakademie Eder in Neuhaus bei Passau an. An vier Tagen, oder besser zwei Wochenenden, können die Teilnehmer alle Prüfungen auf dem Weg zum Tauchlehrer ablegen!
 
Die theoretische Vorbereitung erfolgt im Selbststudium vor dem Kurs von zu Hause aus. Der Kurs an sich gliedert sich in zwei Phasen. Zum einen der ITC oder auch Instructor Training Course - diese Phase dient zur Vorbereitung und Einübung der Fähigkeiten, die in der zweiten Phase, der Instructor Evaluation, abgefragt und geprüft werden.

Das Angebot richtet sich an alle Taucher, die zwar schon immer die Tauchlehrerprüfung abgelegen wollten, aber entweder keinen Resturlaub für den ITC übrig haben, oder die freien Tage lieber mit "echtem" Urlaub verbringen möchten. Die Tauchlehrerakademie bietet darüber hinaus eine 0-Prozent-Finanzierung für alle an, die den Kurspreis nicht auf einmal aufbringen können oder möchten.

lg Di+da


Offline Rudi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kommender Mehraufwand für die Wasserrettung?
« Antwort #1 am: 12 August 2007, 08:31:11 »
Denke, dass in 4 Tagen schon eine umfassende Pruefung moeglch ist.
Da ja davor Selbststudium angesagt ist, werden die Kriterien, zum Erlangen des TL, schon dementsprechend hoch sein.

lg Rudi